Dienstag, 30. April 2013

Frühlingspost 06

Heute kam die sechste Post vom Frühling-Mail-Art-Projekt von Tabea Heinicker und Müllerin-Art!

Annette von blick7 schickte diese hübsche Karte mit der sechsten Zeile des Gedichtes von Eduard Mörike

Frühling läßt sein blaues Band
Wieder flattern durch die Lüfte
Süße, wohlbekannte Düfte
Streifen ahnungsvoll das Land
Veilchen träumen schon
Wollen balde kommen
Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist's!
Dich hab ich vernommen! 




Frühlingspost 01 von CreatiPhoto täglich  gibt`s hier zu sehen! 
Frühlingspost 02 von Stefi_licious addicted gibt`s hier zu sehen!  
Frühlingspost 03 von Gänseblümchen gibt`s hier zu sehen! 
Frühlingspost 04 von Lenart-Design gibt`s hier zu sehen!
Frühlingspost 05 von MaMaNo`s Welt gibt`s hier zu sehen!

Kommentare:

  1. Liebe Annette,
    das ist auch eine sehr sehr schöne Karte, dabei hätte ich gedacht, diese Zeile ist die schwierigste, finde ich diese Woche ganz toll, bisher aber noch nicht in meinem Briefkasten...
    ach und warten mit Hörbuch und Häkelzeugs ist doch wunderbar genutzte Zeit, danke für den lieben Kommentar.
    Maigrüße von Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin immer wieder total überrascht, wie unterschiedlich die Zeilen interpretiert werden. Wunderschön und interessant sind sie alle!

    LG
    Chris

    AntwortenLöschen
  3. Bin wieder begeistert von dieser Aktion! Danke für Deinen schönen Kommentar bei mir!
    Liebe Frühlingsgrüße barbara

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Annette
    Die Karte ist der Hammer! Soooo schön!
    Eine glückliche Restwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Interpretation. Ich liebe die Frühlingspostaktion und bin jetzt schon ganz traurig, dass es nur noch drei Karten gibt... LG Mila

    AntwortenLöschen