Mittwoch, 11. November 2015

Mustermittwoch, "Milchtütendruck" erster Versuch

Bald geht`s los mit der Adventspost von Tabea und Michaela und ich muss doch endlich mal üben, denn diesmal geht`s um`s Drucken, genauer um`s "Milchtütendrucken" :)
Tabea hat hier und hier schon mal vorgelegt und Lust auf diese, für mich neue Technik, gemacht aber so kinderleicht, wie es zunächst schien, war es gar nicht :(
Ich habe mir als einfaches Motiv diese, etwas stilisierten, Zugvögel ausgesucht, denn sie passen so schön in die Jahreszeit und perfekt zu Michaelas Mustermittwoch.
Als erstes habe ich die Milch umgefüllt ;), aus der Pappe kleinere Vorlagen zurechtgeschnitten, mit dem Prägestift Vögel geprägt und losgedruckt! Nun ja, ich denke meine Farbe ist nicht so ganz geeignet. Wie sonst, bei allen anderen Drucktechniken, habe ich Acrylfarben benutzt. Leider füllten sich immer die Rillen der Druckvorlage und meine Zugvögel erschienen meistens als Positiv und nicht als Negativ auf dem Papier. Außerdem ließ sich die Farbe nicht so gut auf der Pappe verteilen und der Druck wurde nicht deckend. Mhmmm.... ich erperimentierte also herum, mit Farbdicke, Farbauftrag, Rillentiefe der Druckplatte usw. und mit der Zeit konnte ich etwas Einfluß auf das Ergebnis nehmen, allerdings werde ich für die Adventspost vielleicht nochmal andere Farben versuchen, um sicherere und schöne Katzendrucke hinzukriegen.
Trotzdem gefallen mir meine Zugvögel ganz gut und deshalb schicke ich sie heute zu Michaelas Mustermittwoch!








Zwischendurch musste ich, immer mal wieder, die Rillen mit dem Prägestift nachziehen, da sie durch den starken Druck der Rolle, nach mehreren Drucken flacher wurden.



Hier habe ich immer den "Zweitdruck" benutzt, damit der Himmel hell bleibt und die Vögel sich farblich hervorheben. Den "Erstdruck" habe ich auf einem anderen Blatt gemacht, welcher deutlich dunkler ist.


Als Weihnachtsbaum, geht`s auch ;)



Verpunktet, weil es mir bei ihr immer so gefällt :)



Kommentare:

  1. Oh, da bekomme ich jetzt auch noch mehr Ehrfurcht vor dem Milchtütendruck. Ich habe mich da auch noch nicht drangetraut, aber das steht jetzt an, damit ich auch ein wenig experimentieren kann, bevor es dann richtig "zur Sache geht". Danke für die vielen Hinweise und Tipps. Bin auch gespannt, wie sich das mit der Farbe angehen lässt. Deine Muster finde ich jedenfalls schön und als Kreise perfekt! Eine tolle Idee. LG. susanne

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja mal eine geniale Idee und die Ergebnisse gefallen mir sehr!
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. hier liegen inzwischen auch zwei gesäuberte milchtüten... ich dachte mir schon, dass es nicht so leicht ist, aber ausprobieren will ich es auf jeden fall. vielleicht versuchst du es mal mit linolfarbe, damit habe ich beim gellidrucken bessere erfahrungen als mit acryl gemacht. man braucht sie nur hauchdünn aufzutragen.
    trotzdem gefallen mir deine zugvögel gut, als punkteversammlung bekommen sie gleich nochmal einen ganz anderen stellenwert - es sieht plötzlich total japanisch aus!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Annette, wie schön, dass du deine Versuche mit uns teilst. Ja, mit Acylfarbe ist es nicht so leicht, Linoldruckfarbe geht wirklich besser. Ich bin auch mittendrin in der Testphase und merke gerade, dass ich es einfacher finde, Motive zu schneiden und auf eine Trägerplatte zu kleben, als nur einzuprägen... lass dich überraschen, ich bin ja als erste dran...
    trotzdem mag ich deine Drucke total gerne, so schön und sie geben genau die Zugvögel-Stimmung von letztens wieder. Danke fürs Mustern, ich freu mich auf Post!
    Grüße von Michaela

    AntwortenLöschen
  5. Hey, ich mag deine Weihnachtsbaumvögel! Und ich freue mich auf die Adventspost…:)
    Viele Grüße
    Kristina

    AntwortenLöschen
  6. Bei der Vorschau dachte ich zunächst an Vogelspuren im tauenden Schmuddel-Schnee, aber so weit ist es ja noch gar nicht ;-). Wie gut, dass man sich schon ein bisschen ins Verfahren reinlesen kann. Danke fürs Probieren und Fotografieren. Ich habe meine Milchtüten nun in den "Gelben Sack" gesteckt und werde zum Wochenende Saft kaufen. Hoffentlich dann auch gleich den richtigen mit "Silber" im Tetrapack...Bin gespannt... Die Kreise "im Verbund" sind ein toller Hingucker. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  7. Egal ob Fischschwänze, Pfeile oder Vögel, ich find deine Drucke richtig klasse, gefallen mir ausgesprochen gut!! Und das verpunktete Muster - ich würd das sofort mit Kußhand nehmen:-)
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  8. Manno, ich habe heute mit Milchtüten herumexperimentiert....ist ganz schön schwierig, eine Reihe guter Drucke zu erzielen...da muss noch viel Milchkaffee getrunken werden, bis die Adventspost versandschön ist!

    AntwortenLöschen
  9. ach wie schön, ich mag deine zugvögeldrucke ja total gern. besonders gern mag ich sie in der punktevarianet, weil dadurch die verschiedenen farbabstufungen gut zur geltung kommen.
    ein bissel haben deine vögel ja auch was von metallernen flugobjekten, aber flugzeuge und co sind ja auch nur der genialität der natur nachempfunden...

    viele liebe grüße und viel freude beim weiteren mustermilchtütendruck!
    doro

    AntwortenLöschen
  10. Aha, du experimentierst also auch...... die Ergebnisse sind ja schon mal prima, vor allem als Kreise sehr wirkungsvoll. Und der ganze Post mit den Fotos zusammen ist richtig toll!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  11. Leider habe ich gar nicht wirklich viel Zeit, ewig herumzuexperimentieren...;-). Da bin ich sehr froh über solche Erfahrungsberichte...Schöne Zugvögel! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  12. wow, sind das feine vogelzugfotos!
    und die druckkreise!

    AntwortenLöschen
  13. Ich bin so erleichter, dass es nicht nur mir etwas schwerfiel....ich habe übrigens auch mit Acrylfarbe angefangen - ging gar nicht - dann habe ich Linodruckfarbe bestellt - ging nur etwas besser - dann habe ich alte Farbe gefunden...und jetzt komme ich einigermaßen zurecht. Leider habe ich nur weiß, da muss mir noch etwas einfallen
    Annette

    AntwortenLöschen
  14. gefallen mir sehr gut deine drucke! gerade diese effekte.
    fein!

    die tabea grüßt

    AntwortenLöschen