Seiten

Donnerstag, 2. August 2018

Sommerpost 2018 (Uta die Vierte)

Werbung (unbezahlt, wg.Markennennung)

Zum vierten Mal poste ich hier für die Uta. Uta reist mit dem Sandmännchen ins Traumland und schaut, was sie wieder Tolles gezaubert hat...



Michaela und Tabea haben das Thema "Traumreisen-Collage" für die diesjährige Sommerpost ausgerufen. Mit Freude und Eifer habe ich mich diesem, für mich völlig neuen, Thema gewidmet allerdings auch vielleicht etwas zu zaghaft; mehr Schichten, mehr Schnipsel, mehr Mut ..... und etwas skurrilere Akzente wären origineller gewesen???? Dennoch war meine Traumreise traumhaft. ;)


Wie schön, dass ich nun bei meiner Freundin Annette im Wohnzimmer (äh .....In deren Blog
;)) eine Dia-Show von meiner Traumreise veranstalten darf, macht es Euch gemütlich, es geht los:

Mit meiner Gondelbahn, Kutsche, Eisenbahn, meinem Automobil, Heißluftballon, Segelboot, Wohnmobil ..... reiste ich an Traumorte, wie nach Andalusien, Apulien, Garmisch, Dalmatien, auf die Kanaren ..... Unser Jüngster, der gerade ein Schülerpraktikum in einem Reisebüro absolvierte, versorgte mich mit den nötigen Urlaubskatalogen.
 



Da meine persönliche Reise mehr mit Träumen im Schlaf zu tun hatte als mit Traumzielen, begegneten mir auch der Sandmann mit Traumsand auf seinem fliegenden Teppich (aus einem Kinder Pixi Buch) und fröhliche Damen auf ihrem Weg zur Aufführung des "Sommernachtstraumes" von Mendelssohn mit Klavierauszug des selbigen unterm Arm (sie entstammten aus einem alten Burda-Handarbeitsbuch bzw. aus einer Landlust Zeitung) ..... und immer wieder säuselten die Blütenbäume sanfte Melodien (meine 10 Lieblingsschlaflieder in Endlosschleife aufgeschrieben) und trugen die glitzernden Wogen traumhafte Weisen mit sich ..... und ich schlief wieder ein und träumte .... und träumte von Elfen, Schäfchen, Musik und Gesang ....
 




Als Kind glaubte ich übrigens, wenn ich mir nicht die Augen reiben würde, nachdem der Sandmann den Schlafsand verteilte, würde ich nie müde werden und dürfte so lang aufbleiben wie die Großen, aber das nur am Rande.
 



Eigentlich wollte ich meiner Gruppe als kleine "Zählhilfe" Schokoschäfchen mitschicken, was mir aber wegen der Reiseroute quer durch Deutschlands heiße Saharawüste unmöglich erschien. Deshalb bekamen sie Gummischlafbärchen als Betthupferl.
 


Nach den vielen Kopierversuchen, um die richtige Größe meiner Zeitschriftfiguren zu erreichen, konnte mein Schnipselmarathon beginnen. Zur Entspannung legte ich zwischendurch immer mal wieder ein hübsches Schnipselmandala, einfach so für mich zur Freude.
 



Anfangs beabsichtigte ich auch noch, eine moderne Sandfrau (aus einem gudrunsjöden Katalog) auf den Teppich zu platzieren, entschied mich dann aber doch für den klassischen Sandmann.

Ähnlich wie Andrea aus meiner Gruppe, hantierte ich mit einem 15×15 Passepartout, um die Positionen der einzelnen Schnipsel und den jeweils perfekten Ausschnitt meiner verschiedenen Reisekatalogseiten festzulegen.
 


Mir gefiel es außerdem, meinen Collagen einen Rahmen zu geben. Dazu fand ich sommerliche Stockrosenschnipsel (ebenfalls aus der Landlust), Schlafliederstreifen und Fortbewegungsmittel (Marke Eigenbau) geeignet.
 


Die fertigen Collagen samt Grußkarte mit Sandmann im Origamiboot und Betthupferl gingen dann in diesen blauen gewalzten Umschlägen mit Kofferschildern auf die Reise.
 



Ich bin jetzt durch das CollagenThema ganz inspiriert, weiter fleißig Schnipsel zu sammeln, in erster Linie Menschen, um sie dann zu witzigen und originellen Bildkompositionen anzuordnen . So etwas funktioniert gut, wenn man aus einem großen Fundus schöpfen kann und mit diesem Schnipselschatz "malen und gestalten" kann. Mein Vorrat war definitiv noch zu überschaubar.
 











Danke an meine Gruppe 2, von der ich schon 2 wunderschöne Collagen erhalten habe: die 1. von Katja, eine tolle Postkarte mit Ostseecharme und von Andrea die 2., eine höchst professionelle Karte mit gaaanz vielen liebevollen Details. Ein echter Traum!!!!

Ein großer Dank gilt den beiden Organisatorinnen, die sich immer wieder neue spannende Themen ausdenken und so viele kreative Frauen bewegen können, ganz großartig und einzigartig. Dankeschön!

Allen Mitwirkenden wünsche ich nun weiterhin unvergessliche Traumreisen an Traumorte mit genügend Zeit und Muße zum Träumen.

Uta Steinberg  "uta.creativa" (Seit kurzem übrigens auch bei Instagram zu finden)




Verlinkt mit Postkunstwerk-Blog

Kommentare:

  1. Liebe Uta, danke nochmal für deine schöne Collage! Sehr interessant, die Entstehungsgeschichte zu lesen! Die Sandfrau sieht aber auch toll aus!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hei! Was für eine ge-ni-a-le Treumreise! Uta, genial!!!

    AntwortenLöschen
  3. Ich danke Euch beiden für Eure netten Kommentare, Andrea und Eva. Ich freue mich sehr über alle Meinungen, Anregungen und Wortmeldungen. Liebe Grüße von der Uta

    AntwortenLöschen
  4. liebe uta, deine traumreise mit dem sandmännchen ist einfach ganz wunderbar geworden und ich schätze mich sehr glücklich, eine (nein zwei!!) dieser so feinst gemachter collagen hier zu haben. es macht so viel spaß, deine so liebevollen details zu erkunden und mir dir auf reisen zu gehen. ich hab sie mir schon so oft angeschaut und entdecke immer noch etwas neues!
    danke für deinen ausführlichen bericht, das hat sie mir noch näher gebracht!
    schönen urlaub noch und ganz liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, liebe mano, Danke für Deine netten Zeilen. Ich persönlich lese auch immer recht gern die Berichte hier. Die einzelnen Kunstwerke bleiben dann nicht nur einfach "nett gemacht und erdacht", sondern werden einzigartig , eben zu einer Besonderheit.

    In Vorfreude auf Dein Werk und Deinen Bericht grüßt Dich die Uta

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Uta, ein wunderbarer Bericht über die Enstehungsgeschichte deiner Traumreise, sehr sehr schöne Darstellung.
    Freue mich, auch auf Instragam deinen Werken folgen zu können.
    Liebe Grüße
    Sigrid (lilaperle58)

    AntwortenLöschen
  7. Ach, und bei Uta hatte ich mich auch noch gar nicht bedankt für die doppelte Post, so viele Details und Ideen hast du hinein gepackt, ganz toll. Ich bedanke mich und schicke liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen